Geschichte Rübenacher Mühlen Teil 1

Der „Mühlenweg“ in Rübenach Teil 1

Können Sie sich vorstellen, dass dieser kleine Bach, hier aufgenommen kurz vor der Mühlenstraße in Rübenach, einstmals acht (8) Mühlen betrieben hat?

Leider ist von den Mühlen nicht mehr viel zu sehen, aber bevor das ganz in Vergessenheit gerät, hat sich die Bürgerinitiative „Lebenswertes Rübenach“ vorgenommen, die Erinnerung daran wach zu halten.

Geplant ist ein Weg durch die Gemeinde, der an den ehemaligen Mühlen vorbeiführt, so nahe wie das möglich ist, und mit Gedenktafeln an diese erinnert.

Ganz neu ist dieses Vorhaben nicht, hat sich doch Herr Werner Reif,
Ortsvorsteher von Rübenach  in den Jahren 1986 bis 1989 bereits um dieses Thema gekümmert.

Auf Anregung der Volkshochschule organisierte er im Jahre 1998 die erste  Mühlenwanderung
und auf seine Anregung hat die Grundschule Rübenach im Jahre 2000 im Rahmen des
Stadtteilerkundungsprojektes der vierten Klassen das nebenstehende „Mühlenbuch“ erstellt,
welches in der Tat interessante Informationen enthält.

Leider ist es nicht mehr erhältlich, wir werden aber in den folgenden Beiträgen
die hier gesammelten Erkenntnisse, ergänzt um eigene Beiträge, verwenden.

Herrn Reif, der Grundschule und den damaligen Autoren an dieser Stelle
ein kräftiges „Danke schön“ für ihre geleistete Arbeit, die wir nun fortführen wollen.

(Fortsetzung folgt)

Artikel als PDF Downloaden:Der Mühlenweg in Rübenach Teil 1

Please follow and like us:
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.