Hundekot 3

Pressemitteilung

Ärger mit dem Hundekot

Wie in anderen Orten auch, ärgern sich viele Rübenacher Bürger immer wieder über die unerwünschten „Häufchen“ die sie vor der Haustür finden.
Um das Problem anzugehen, entschloss sich die Bürgerinitiative in netter Form darauf aufmerksam zu machen, dass die Hundehalter sich ihrer Verantwortung bewusst sein sollten und für die Beseitigung der „Häufchen“ in den Wohngebieten selbst Sorge tragen müßten.

Deshalb nahm die Bürgerinitiative Verbindung mit der Rektorin der Grundschule Rübenach, Frau Riebenstahl, auf. Gemeinsam wurde ein Malwettbewerb beschlossen und die Bürgerinitiative lobte folgende Preise aus:
1.Preis: eine Familienjahreskarte für den Zoo in Neuwied
2.Preis: ein Familientag im Tauris
3.Preis: ein Kuchenpaket für den Kindergeburtstag

Ob es an dem Thema generell, am Einsatz der Schule oder an den Preisen lag, mag unentschieden bleiben, aber das Ergebnis ist überwältigend: 110 Arbeiten wurden abgegeben, eine schöner als die andere!

Nun steht die Bürgerinitiative vor einem Problem: Wer hat das schönste Bild gemalt ? Bei der Sichtung der Bilder im Hotel Simonis wurde eine Vorauswahl von 24 Bildern getroffen und spontan die Entscheidung getroffen, diese Bilder an den Fenstern des Hotels auszuhängen und die Bevölkerung zu  bitten, sich an der Wahl zu beteiligen. Das ausgewählte Bild wird als Plakat gedruckt und in Rübenach verteilt werden.
Im Hotel Simonis liegt eine Liste aus und jeder Bürger kann sich dort melden und für das Bild seiner Wahl eine Stimme abgeben. Die Bürgerinitiative hofft auf eine rege Beteiligung und wird das Ergebnis in jedem Falle akzeptieren!

Rüdiger Neitzel
1.Vorsitzender BI

Malwettbewerb Grundschule Rübenach_1

zum vergrößern im eigenen Browser: Auf das Foto klicken und ggf. mit der Taste + vergrößern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.