Stand Lärmgutachten

Liebe Mitglieder, Mitstreiter und Mitbürger,

vielleicht haben Sie es ja auch beobachtet:

An meinem Haus war von Montag, dem 13.Juli (Gerätaufbau) bis Freitag, dem 24.Juli (Gerätabbau) ein Lärmmessgerät installiert, um das vom Gericht bestellte Lärmgutachten zu ermöglichen.

Auf der gegenüberliegenden Seite war ein Verkehrszählgerät installiert.

Gleichzeitig war unser Geschwindigkeitsmessgerät im Einsatz und ich füge unsere Messungen für die letzte Woche bei. zur Auswertung Geschwindigkeitsmwessung Juli 15 Aachener65 ein:
VKM_Juli_2 015 AC Str_65

Wie Sie aus Seite 2 der Anlage entnehmen können, fuhren an jedem Werktag der letzten Woche (außer, erstaunlicherweise, am Montag) mehr als 11.000 Kfz durch die Aachener Straße.

Der Höchststand war am Freitag mit 11.525 Kfz, leider war das Lärmmessgerät schon gegen Mittag abgebaut worden.

Insgesamt bestätigen diese Messungen (die hoffentlich vom Gutachter bestätigt werden) unsere bisherigen Aussagen, dass es bis zu 12.000 Kfz / Tag in der Aachener Str. sind.

Im Lärmaktionsplan Stufe 2 (abrufbar im Internet unter: http://www.koblenz.de/bilder/K36/Laerm/Entwurf_LAP_2/karte_05_dtv.pdf) wird das immer noch anders dargestellt….

Aber die Statistik zeigt noch etwas anderes:

Die Geschwindigkeitsübertretungen betrugen nur 2 %,

die Höchstgeschwindigkeit betrug 88 km/h (aber das könnte auch ein Krankenwagen mit Blaulicht gewesen sein),

die Durchschnittsgeschwindigkeit beträgt 34,9 km/h !

Wenn diese Zahlen auch vom Gutachter bestätigt werden, fragt man sich ob eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h, wie vom Gericht als Vergleich angeboten und von der Stadt abgelehnt, wirklich sinnvoll ist.

Ich bin inzwischen geneigt, den vom Gericht vorgeschlagenen Vergleich ebenfalls abzulehnen.

Darüber würde ich gerne mit Ihnen allen sprechen.

Deshalb lade ich ein zur nächsten Mitgliederversammlung am Mittwoch dem 5. August 19.00 am bekannten Ort (Hotel Simonis).

Im Übrigen wünsche ich eine gute Woche und vor allem besseres Ferienwetter….

 

Rüdiger Neitzel

(Vorsitzender BI)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.