Hilfe bei Briefkästenverteilung

Pressemeldung

November 2015

 

 

 

Bei einer der letzten Sitzungen der Bürgerinitiative „Lebenswertes Rübenac e.V.“ wurde darüber Klage geführt, dass die Versorgung mit Briefkästen in Rübenach nicht ausreichend sei. Insbesondere vom Westen der Gemeinde (Sendnicher Straße und Aachener Straße) sei der Weg zum Briefkasten doch recht weit.

Erkundigungen, die die BI bisher auf eigene Faust eingeholt hat, ergaben, dass es tatsächlich eine postinterne Bestimmung gibt, wonach Briefkästen innerhalb von 500 Metern erreichbar sein sollen.

Das ist in Rübenach erkennbar nicht der Fall.

20145_11_23_Verteiler_geschnitten,


Der rot eingezeichnete Bereich auf nachfolgenden Kartenausschnitt
belegt das:

 Der Ortsvorsteher wurde verständigt und versprach, sich für eine Verbesserung der Situation einzusetzen.

Rüdiger Neitzel
1.Vors. BI

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.