Mühlenwanderkarte eingeweiht

Einweihung Mühlenwanderkarte

Die Bürgerinitiative hatte eingeladen und Viele sind der Einladung gefolgt. Neben Vorstand und Mitglieder der BI kamen Vertreter der Rübenacher Vereine, darunter auch der Verein Miteinander Leben mit Franlin Toma, dem Landtagsabgeordneten Andreas Biebricher, der die Ortsvorsteherin Klara Kameisis vertrat und als Vertreter der Stadt Koblenz der Baudezernent Martin Prümm.
Nach den Begrüßensworten entfernten Rüdiger Neitzel und Herr Prümm die Abdeckung der Wanderkarte.

Der Vorsitzende der Bürgerinitiative „Lebenswertes Rübenach“ Rüdiger Neitzel hat mit seiner einfühlsamen Rede die Geschichte der Rübenacher Mühlen aus Recherchen von unserem Mitglied Edmund Reuter und u.a. dem ehemaligen Ortsvorsteher Werner Reif Revue passieren lassen. Des Weiteren hat er die Entstehung dieser Mühlen-Wanderkarte skizziert.
Die Karte wurde letztlich gesponsert von der Volksbank und der Firma Plantechnik, welche die Karte auch mit Spezialtechnik gedruckt hat. Diese waren auch bei der Einweihung anwesend.
Die Wanderkarte Rübenacher Mühlen soll dazu beitragen die Rübenacher Ortsgeschichte lebendig zu halten und ist letztlich ein Beitrag für ein lebenswertes Rübenach.

Zum Download der Wanderkarte: karte_hoehenprofil
Zum Download der Wegebeschreibungen: Text_wandertouren

Please follow and like us:
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.